U14 wieder in der Erfolgsspur!

U14 - Team Barbarossa Kliniken 13.05.2024

Nach einer kleinen Negativserie und drei Partien ohne eigene Torbeteiligung hat sich die U14 des JFV Hameln am 16. Spieltag gegen Holzminden den Frust von der Seele geschossen.

„Wir haben das Spiel über die kompletten 70 Minuten dominiert. Der Sieg war zu keinem Zeitpunkt gefährdet und somit ist auch das Ergebnis (7:0) in der Höhe absolut verdient.“ blickt Trainer Karl zurück.

Den Torreigen eröffnete Jeromey Frimpong Awuah mit einem sehenswerten Volley nach Freistoß-Vorlage von Mika Ahlers (12. Minute). Nur fünf Zeigerumdrehungen später tauchte Yolanda Awuah im Strafraum auf und erhöhte auf 2:0.

„In den ersten 35 Minuten hatten wir viel Ballbesitz, aber nicht immer die optimale Lösung, um eine tiefstehende Mannschaft zu bespielen.“

In der zweiten Halbzeit präsentierte sich die Hamelner U14 frischer und gedankenschneller und sorgte sofort für klare Verhältnisse. Bereits zwei Minuten nach Wiederanpfiff vollendete Toprak Talat Yaprak sensationell mit seinem quasi nicht vorhandenen schwachen Fuß. Ab diesem Zeitpunkt rollten Angriffe im Minutentakt auf das Tor der Holzmindener. Eine daraus resultierende Ecke wuchtete Fergus Meyer zielstrebig in die Maschen. Im Anschluss sollte sich der gut aufgelegte Ismael Halle gleich doppelt belohnen. Der über die vollständige Spielzeit für den Kontrahenten nicht zu kontrollierende Flügelstürmer tankte sich über die rechte Bahn durch und veredelte seine Läufe mit den Toren fünf und sechs. Den Schlusspunkt setzte Kapitän Lemke, der durch einen tiefen Ball von Ensar Bozkurt auf die Reise geschickt wurde, mit einem überlegten Schuss ins kurze Eck.

Der zufriedene Trainer fasst zusammen und blickt auf die kommende Woche: “Glückwunsch an das Team. Zu meiner Freude konnten wir unsere vorgenommenen Änderungen im zweiten Durchgang gut umsetzen. An dieser Stelle möchte ich zusätzlich die Leistung des Unparteiischen hervorheben. Gefühlt waren alle Entscheidungen richtig – super Leistung! Über das Pfingstwochenende zaubern wir beim Haderslev-Cup in Dänemark. Die Vorfreude ist riesig.“

SV 06 Holzminden

0 : 7

JFV Hameln 2

Freitag, 10. Mai 2024 · 18:30 Uhr

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.