Allgemein,  C-Junioren,  News

C1 mit Auswärtserfolg in der Landeshauptstadt


 
 
Einweihung der neuen Auswärtstrikots und dazu ein Auswärtssieg, besser hätte es am Samstag für unsere U15 kaum laufen können. Bei der U15 der SG Blaues Wunder Hannover gewannen die Jungs um Kapitän Mathis Müller ihren ersten Auswärtsauftritt mit 2:1. Von Beginn an war die Marschroute für den heutigen Tag klar erkennbar: Über eine defensive Kompaktheit die nötige Sicherheit holen und dann immer wieder offensive Nadelstiche setzen. Dieser Matchplan sollte in den ersten 35 Minuten sehr gut aufgehen, sodass es in der ersten Halbzeit zwei nennenswerte Situation zu notieren gab. In der 11. war es JFV Torjäger Jan Radetzki, der nach einem Befreiungsschlag am schnellsten schaltete und im eins gegen eins abgezockt zur Führung einschob. In der 22. Spielminute dann eine ähnliche Situation.
Dieses Mal war es Homam Aldeban der einen eigentlich verlorenen Ball nicht aufgab, sich das Spielgerät schnappte und eiskalt zur Vorentscheidung traf. In der Folgezeit verwalteten die ersatzgeschwächten JFV Kicker die Führung in die Halbzeit. Nur 2 Zeigerumdrehungen nach Wiederanpfiff dann aber der Schock, nachdem ein Akteur der Gastgeber sehenswert per Freistoß den Anschlusstreffer markierte. (37.) Dies sollte dann auch das letzte Tor der Partie gewesen sein, in der gerade in der zweiten Halbzeit der Gastgeber mehr Spielanteile hatte und dementsprechend auch ein Remis nicht unverdient gewesen wäre. Andererseits hatten unsere Nachwuchskicker in Person von Mathis Müller noch die Chance auf das 1:3, aber sein Kopfball verfehlte das Tor um Haaresbreite. Alles in allem zufrieden zeigte sich das Trainerteam nach Abpfiff: „Die Jungs haben heute trotz personeller Sorgen eine gute Reaktion auf die Heimniederlage aus der letzten Woche gezeigt und heute die Inputs aus der Trainingswoche gut umgesetzt. Wir wollten die Hoheit im Zentrum haben und über eine gesunde Aggressivität in den Zweikämpfen das Spiel zu unseren Gunsten entscheiden. Dies wurde über weite Strecken gut umgesetzt und die Jungs haben sich für den Aufwand belohnt.“

supported by

#Elithera Reha-und Gesundheitszentrum
#Sparkasse Hameln-Weserbergland
#Kaspar Karosserie- & Lackierzentrum
#Barbarossa-Klinik
#Aequitas-Büro-Center-Hameln
#HaMix GmbH
#Meisterstück-HAUS
#Malerbetrieb Gutaj B.
#Marktkauf Hameln

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.