A-Junioren,  Allgemein,  News

Niederlage für die A2

Bei bestem Fußballwetter empfing unsere A2 am Sonntag die 3. Herren aus Tündern zum Testspiel. Von Anfang an spielte unsere Mannschaft sehr konzentriert und schnell nach vorne. Bereits nach 10 Minuten brachte Wisam Shivan, die A2 durch einen sehenswerten Kopfballtreffer, nach einer guten Flanke von Cagdas Caka, in Führung. Unsere JFV-Kicker gaben weiter Gas und kombinierten sich gut vor das gegnerische Tor, allerdings haperte es beim Torabschluss.

Die Tünderaner übernahmen ab der 20. Minute immer mehr Spielanteile und kreierten einige gefährliche Angriffe, die unser Schlussmann, Alexandru-Florin Andricia stark entschärfte. Die Gäste erhöhten weiterhin den Druck und kamen in der 27. Minute zum verdienten Ausgleich. Da unsere Mannschaft nicht mehr zu ihrer starken Form aus der Anfangsphase fand, schraubten die Männer aus der 1. Kreisklasse das Ergebnis zur Halbzeit auf 1:3 hoch.

Nach dem Pausenpfiff spielten die Windmühlendörfler weiterhin druckvoll und erzielten den vierten Treffer. Um das Spiel doch noch positiv zu gestalten, wechselte Coach Bastian Hensel zur Halbzeit gleich vier frische Spieler ein.  Wir fanden dadurch wieder ein Stück weit ins Spiel zurück und verkürzten durch Alimobasher Naseri und Karwan Khaleel auf 3:4. Tündern belohnte sich nach einem starken Angriff kurz vor Spielschluss mit einem Tor zum 3:5 Endstand.

Fazit: Wenn unsere Truppe nach der Führung in der kompletten Partie so aktiv und schnell gespielt hätte, hätten die Kreisklassen-Kicker wahrscheinlich mit einer Niederlage im Gepäck die Heimfahrt an die Weser antreten können. Durch mangelnde Laufbereitschaft und Nachlässigkeit im Angriff durften sich die Gäste über einen Sieg freuen.

supported by

#Elithera Reha-und Gesundheitszentrum
#Sparkasse Hameln-Weserbergland
#Kaspar Karosserie- & Lackierzentrum
#Barbarossa-Klinik
#AEQUITAS GROUP
#HaMix GmbH
#Meisterstück-HAUS
#Malerbetrieb Gutaj B.
#Marktkauf Hameln

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.