A-Junioren,  Allgemein

Testspiel Ssg Halvestorf (2. Herren) 2-1 JFV Hameln U19

Am Sonntag hat die U19 nach langer Pause ihr erstes Testspiel absolviert. Der neu formierten Mannschaft vom Trainerteam Seifert/Bartelt war anzumerken, dass der Ball lange ruhte, wodurch es zu vielen Ungenauigkeiten im Passspiel kam und die Abstimmung unter den Jungs noch nicht gepasst hat. 
Auch wenn sich unsere Mannschaft ein paar Torchancen erarbeitete, waren es die Halvestorfer, die eine Unachtsamkeit der U19 eiskalt ausnutzen und mit 1:0 in Führung gingen. Mit dem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeit. 
Die zweite Halbzeit war ähnlich wie in der ersten Halbzeit ein Spiel, welches von vielen ballverlusten im Mittelfeld und wenig „echten“ Toraktionen geprägt war. Durch einen gut geschossenen Freistoß, war es Juri Oberheide, der den Ball erst mit der Brust annahm und dann Volley im Tor einnetzte. Leider wurde er dabei am Schienbein getroffen und musste verletzt ausgewechselt werden – gute Besserung! In der Folge fand das Spiel immer tiefer in der Halvestorfer-Hälfte statt, jedoch kamen die letzten Pässe nicht an oder wurden zu leichtfertig vertendelt. So ergaben sich mehr Räume für den Gegner, welche auch mehrfach zu gefährlichen Kontern führten. Einen dieser Konter konnte unser Torwart Alexandru Andrica leider nur durch ein Foul im Strafraum stoppen und der Schiedsrichter gab Elfmeter. Diese Chance ließen sich die Gastgeber nicht nehmen und verwandelten den Strafstoß im Nachschuss zum 2:1 Endstand. 
Julian Seifert: „Man hat den Jungs angemerkt, dass Sie sich noch einspielen müssen. Ich bin trotzdem der Meinung, dass wir uns viel besser verkaufen müssen. Zum Glück haben wir uns ganz viel Luft nach oben offen gelassen, sodass wir es im „Rückspiel“ am 1.7.besser machen können!“ 

supported by

#Elithera Reha-und Gesundheitszentrum
#Sparkasse Hameln-Weserbergland
#Kaspar Karosserie- & Lackierzentrum
#Barbarossa-Klinik
#AEQUITAS GROUP
#HaMix GmbH
#Meisterstück-HAUS
#Malerbetrieb Gutaj B.
#Marktkauf Hameln

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.