A-Junioren,  Allgemein,  B-Junioren,  C-Junioren,  D-Junioren,  News

Was machen wir in der Corona-Zeit?

Schon zum zweiten Mal im Jahr eins unseres Bestehens haben Covid-19 und die Corona-Maßnahmen per Lockdown unserem Schaffen als junger Verein eine empfindliche Zwangspause verordnet. Seit Anfang November 2020 ruht der Ball.

Trotzdem passiert im Hintergrund einiges!

Nachfolgend ein paar Infos zu den aktuellen Vereins-Aktivitäten:

1. Soweit es geht, organisieren unsere Trainer alles Mögliche für den Restart und halten ihre Teams fit und bei Laune. Trainings in Zweiergruppen, Fitnesseinheiten oder Kurse bei dem Freestyle-Profi Jannik Singpiel aus Frankfurt werden den Kids der unterschiedlichen Jahrgänge über Zoom angeboten.

Als kleine Abwechslung hat Dominik Suslik, Leiter für Gesundheits- und Leistungsmanagement von Hannover 96, der U12 und U13 ein paar praktische Tipps und Tricks rund um das Thema Ernährung verraten. Hierfür nochmals vielen Dank, Dominik!

Derzeit messen sich zudem intern verschiedene Jahrgänge gegenseitig bei einem über mehrere Wochen angelegten Laufwettkampf, bei dem sowohl Spieler als auch Trainer mitmachen. 

2. Auch, wenn die aktuelle Saison 2020/2021 gerade einmal zur Hälfte gespielt wurde, wirft die im Sommer sich anschließende Spielzeit 2021/2022 schon ihre Schatten voraus. Hierfür laufen die Planungen auf Hochtouren:

  • Mit wie vielen Teams wollen und können wir nächste Saison an den Start gehen?
  • Welche Trainer machen weiter, welche können wir gewinnen und wie sehen die Trainerteams aus?
  • Welche Sponsoren unterstützen uns weiter?

Hier sind wir auf einem guten Weg und wollen im Laufe des Monats bereits einen Großteil finalisieren.

3. Unsere sportliche Leitung hat das JFV-eigene Ausbildungskonzept erstellt, welches eine künftige Hilfestellung für unsere Trainer und eine Leitlinie für unsere Spieler sein soll. Hier konnten wir die noch bestandenen Lücken schließen und haben einen ersten Stand finalisiert.

4. Im Zuge der LSB-Fördermaßnahme „Aktiv über den Winter“ in der Corona-Zeit hat der JFV eine Videoanlage erworben, die während des Lockdowns das Online-Training und die Erstellung von Videos unterstützt. Hier hat sich vor allem der Oberligaspieler Ugur Aydin zur Verfügung gestellt, um den Kids verschiedene Techniken und Übungen zu visualisieren.

Später können die technischen Hilfsmittel zudem bei Bedarf allen JFV-Teams zur Verfügung gestellt werden, sodass sich wertvolle Zusatzerkenntnisse für Trainer und Spieler gewinnen lassen.

supported by

#Elithera Reha-und Gesundheitszentrum
#Sparkasse Hameln-Weserbergland
#Kaspar Karosserie- & Lackierzentrum
#Barbarossa-Klinik
#AEQUITAS GROUP
#HaMix GmbH
#Meisterstück-HAUS
#Malerbetrieb Gutaj B.
#Marktkauf Hameln

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.