C-Junioren,  News

C1 verliert klar gegen Calenberg

Die U15 des JFV Hameln erlebte am Freitag eine Lehrstunde und verliert auswärts mit 6:2. Das Team des Trainerduos Lehnhoff/Scholz erwischte keinen guten Tag und spielte von der ersten Minute an sehr nervös. Calenberg schnürte die Hamelner in der eigenen Hälfte nach und nach ein und ging durch drei Treffer innerhalb 5 Minuten in Führung. Die Hamelner erkämpften sich noch in der 1 Halbzeit Torchancen, konnten diese aber nicht nutzen. So stand es zur Halbzeit 3:0 für die starken Gastgeber.

Die zweite Halbzeit begann gut für die Hamelner, die Jungs um Alessya kamen besser aus der Kabine und erzielten den Anschlusstreffer durch Jannik Stolpe. Allerdings hielt der zwei Tore Abstand nur für drei Minuten, denn durch einen individuellen Fehler kassieren die Hamelner das 4:1. Generell trauten sich die Gäste viel zu wenig und ließen ihre Spielstärke vermissen, stattdessen leisteten sich die Hamelner zahlreiche Fehler. Jannik Stolpe konnte zwar in der 42. Minute wieder den Anschlusstreffer zum 4:2 erzielen, danach fehlte aber die Präsenz, um weiter dran zu bleiben.

Die Schlussphase dominierten wieder die Gäste und erzielten das Endergebnis von 6:2, dazu kam noch ein Verletzungspech auf Seiten der Hamelner, welches die Stimmung weiter trübte. ,,Wir gratulieren dem JFV Calenberger Land zum verdienten Sieg. Wir haben es heute nicht geschafft vernünftigen Fußball zu spielen und waren viel zu nervös. Auf uns warten noch weitere schwierige Spiel auf die wir uns jetzt vorbereiten müssen. Die Jungs und Mädels wissen jetzt, worauf es ankommt und werden versuchen eine Reaktion zu zeigen‘‘, so die beiden JFV Trainer.

supported by

#Elithera Reha-und Gesundheitszentrum
#Sparkasse Hameln-Weserbergland
#Kaspar Karosserie- & Lackierzentrum
#Barbarossa-Klinik
#AEQUITAS GROUP
#HaMix GmbH
#Meisterstück-HAUS
#Malerbetrieb Gutaj B.
#Marktkauf Hameln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.