A-Junioren,  News

A1 kehrt mit leeren Händen heim

Am Samstagnachmittag waren unsere A1-Junioren zu Gast beim JSG Nord/DJK Hildesheim. Die Hasani – Elf konnte dort jedoch leider nicht an den Auftaktsieg vom ersten Spieltag gegen den TSV Pattensen anknüpfen.

Nach Anpfiff der Partie agierten beide Mannschaften zunächst vorsichtig. Doch der Matchplan musste bereits nach wenigen Minuten über den Haufen geworfen werden: Nach Ballverlust im Zentrum und in der Vorwärtsbewegung schaltete der Gegner schneller und schloss nach Ballgewinn aus rund 25 Metern mit einem „Sonntagsschuss“ schnell ab und knallte den durch den Wind flatternden Ball zum 1:0 unter die Latte. Dann passierte lange wenig und beide Teams neutralisierten sich im Mittelfeld. Kaum kamen die JFV-Jungs besser ins Spiel, folgte der nächste Nackenschlag: Nach einem nicht nennenswerten Zweikampf in der 33. Minute zeigte der Unparteiische auf den Punkt und gab Strafstoß für die Hausherren – 2:0 – so ging es in die Halbzeitpause.

„In der zweiten Hälfte haben wir umgestellt“ gab Chefcoach Hasani an zu Protokoll. „Wir kamen deutlich besser ins Spiel, hatten viel Ballbesitz und zahlreiche Chancen.“ Trotz zweier Aluminiumtreffer und zeitweiser Überzahl im weiteren Verlauf des Spiels, wollte der Anschlusstreffer zunächst nicht fallen. Die frischen Kräfte in Person von Kevin Raudzis, Lorenco Rebic und Louis Naumann konnten dann aber neue Akzente setzen, sodass Lorenco den lang ersehnten Anschlusstreffer in der 78. Minute endlich erzielen konnte. Trotz weiterer aussichtsreicher Torchancen wollte das Runde einfach nicht mehr in das Eckige. 

„Im Großen und Ganzen war es eine Niederlage, die nicht hätte sein müssen“, bilanzierte Hasani nach dem Schlusspfiff. „Verloren haben wir die Partie im ersten Durchgang – und, weil unsere Chancenverwertung einfach noch gesteigert werden muss“, ergänzte Co-Trainer Licht.

supported by

#Elithera Reha-und Gesundheitszentrum
#Sparkasse Hameln-Weserbergland
#Kaspar Karosserie- & Lackierzentrum
#Barbarossa-Klinik

#AEQUITAS GROUP
#HaMix GmbH
#Meisterstück-HAUS
#Gutaj B. Malerbetrieb
#Marktkauf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.