Allgemein,  C-Junioren,  News

C2 mit Auftaktniederlage in Holzminden

Der erste Bezirksligaauftritt unserer JFV-ler in Holzminden endete heute mit einer 3:1 (1:0) Niederlage. Bei sonnigem Wetter starteten beide Teams im Stadion des SV 06 sehr nervös weshalb sich in den ersten 10 Minuten des Spiels viel im Mittelfeld abgespielt hat. In der Folgezeit bekamen die Jungs um den heutigen Kapitän Jakob das Spiel besser in den Griff und drückten die Gastgeber tief in deren Hälfte. 3 Minuten vor der Halbzeit tauchten die Gastgeber dann jedoch nochmal im JFV Strafraum auf und das auch mit Erfolg: Eine eigentlich harmlose Situation machten die Holzmindener nochmal scharf indem ein Offensivakteur im Strafraum ungestört zum Schuss kam und Torwart Jakob auf dem falschen Fuß erwischte. Mit diesem negativ Ereignis ging es dann auch in die Pause, aus der die 06er besser rauskamen und direkt in der 36. Spielminute einen Schnitzer in der JFV Hintermannschaft eiskalt bestraften und das Ergebnis auf 2:0 stellten. In der Folgezeit bemühten sich die Jungs um den ‚Kreativmotor‘ Jan weiter den Anschluss herzustellen doch einige gute Möglichkeiten wurden liegengelassen.

So musste es in der 43. Minute ein Konter richten , indem Jan den gestarteten Maurice in Szene setzte, letzterer blieb im eins gegen eins mit dem Torwart eiskalt und stellte den Anschluss zum 2:1 her. Leider dauerte es wiederum nur 2 Zeigerumdrehungen bis die Holzmindener durch einen Distanzschuss für die Entscheidung sorgten. (45.)

In den verbleibenden 25 Minuten blieb es trotz einiger guten Angriffsversuche bei dem 1:3 aus Sicht der Gäste und somit traten die Schützlinge von Trainer Wohlt&Brixius die Heimreise ohne Punkte im Gepäck an.

„Natürlich hätten wir gerne etwas zählbares aus Holzminden mitgenommen. Die Einstellung des Teams hat über weite Strecken des Spiels gepasst und wir haben mit dem SV 06 auf Augenhöhe agiert. Leider haben heute drei individuelle Fehler das Spiel entschieden. Jetzt gilt es aber natürlich den Kopf oben zu behalten und der Fokus geht auf das nächste Spiel am kommenden Samstag gegen den TUS GW Himmelsthuer.“ so Coach Wohlt abschließend.

supported by

#Elithera Reha-und Gesundheitszentrum
#Sparkasse Hameln-Weserbergland
#Kaspar Karosserie- & Lackierzentrum
#Barbarossa-Klinik
#AEQUITAS GROUP
#HaMix GmbH
#Meisterstück-HAUS
#Gutaj B. Malerbetrieb
#Marktkauf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.