Allgemein,  B-Junioren,  News

U17 mit 7:0 Auftaktsieg vor Mirko Slomkas Augen gegen den TSV Bemerode

Am Samstag starte unsere U17 gegen den TSV Bemerode in die Punktspielsaison und hatte dabei einen Prominenten Zuschauer. Vor den Augen der Hannover 96 Trainerlegende Mirko Slomka, dessen Sohn Luk für den TSV Bemerode auf Torejagd geht, konnte die Mannschaft von Trainer Julian Seifert mit 7:0 gewinnen. In der ersten Halbzeit war es eine sehr spannende Begegnung auf Augenhöhe, in der beide Teams ihre Chancen hatten. In der 12. Minute war es Luis Drebing, der seine Leistung der letzten Wochen bestätigte und eiskalt zum 1:0 Führung für den JFV einschob. In der ersten Halbzeit hätte Luis auch noch einen Hattrick schnüren können, scheiterte aber zwei weitere Male knapp am Pfosten und so ging es mit 1:0 in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit brannten unsere Jungs dann ein Feuerwerk ab. Kamil Jermakowicz bewies seinen Torriecher, nachdem er bei einer Ecke goldrichtig stand und per Volley den Ball ins Tor zum 2:0 hämmerte. Immer wieder erspielte sich unsere U17 sehenswerte Torchancen durch gute Kombinationen und kämpfte um jeden Ball, der verloren ging. Mit seinen Toren zum 3:0 und zum 5:0 machte Kamil seinen Hattrick perfekt. Afrim Sejdijaj schnürte mit den Treffern zum 4:0 und 6:0 einen Doppelpack, den er sich mit vielen Ballgewinnen und Kampfgeist selbst erarbeitet und auch absolut verdient hat. Den Schlusspunkt setzte heute unser Interims-Kapitän Juan Miguel Kolanowski mit seinem Treffer zum 7:0. Juan vertritt unseren Kapitän Orkun Yavas, der sich leider in der letzten Trainingswoche einen Bänderriss zugezogen hat und für mind. die nächsten 6 Wochen ausfallen wird. Auch hier nochmal vom gesamten Team: gute Besserung Orkun – komm schnell wieder auf die „Füße“.

Julian Seifert: „Ich bin heute absolut glücklich über diesen Start in die Saison. Wir haben heute eine richtig gute Mannschaftsleistung gezeigt, in der ich niemanden hervorheben kann, weil jeder alles reingehauen und sein Bestes gegeben hat. Die Mannschaft hat sehr konzentriert gespielt und viele Situationen spielerisch gelöst und so immer wieder Torchancen kreiert. Auch gegen Ball haben wir heute extrem gut gearbeitet und wenig Torchancen zugelassen. Wir dürfen jetzt aber nicht abheben, bei allem Respekt Bemerode gegenüber, aber nächste Woche wartet mit HSC Hannover ein anderes Kaliber auf uns. Bis zum Training am Montag freuen wir uns aber über den Sieg und über die Tabellenführung nach dem ersten Spieltag.“

supported by

#Elithera Reha-und Gesundheitszentrum
#Sparkasse Hameln-Weserbergland

#Kaspar Karosserie- & Lackierzentrum
#Barbarossa-Klinik
#AEQUITAS GROUP
#HaMix GmbH
#Meisterstück-HAUS
#Gutaj B. Malerbetrieb

#Marktkauf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.