A-Junioren,  Allgemein,  News

A-Junioren-Test beim FC Springe: Licht und Schatten

Im Testspiel der A-Junioren des JFV traf die Hasani-Elf am frühen Samstagnachmittag auf den Bezirksligisten FC Springe. Trotz recht zähen Verlaufs erspielte sich die Mannschaft nach und nach aussichtsreiche Torchancen, die jedoch noch zu selten konsequent genutzt wurden. Im Gegenzug erzielte Springe noch im ersten Durchgang durch Nick Tegtmeyer das 1:0 (40. Min).

Die zweite Halbzeit verlief ähnlich unrund und mit kleineren Nickligkeiten wie der erste Durchgang. Nico Scholz markierte mit einem satten Schuss in den Winkel das verdiente und überfällige 1:1 in der 66. Spielminute. Es überraschte angesichts des Spielverlaufs nicht, dass das 2:1 durch Cihan Cetin (71. Min) kurios durch einen direkt verwandelten Eckstoß fiel. Der erneute Ausgleich des FC Springe ließ aber nicht lange auf sich warten und erfolgte in der 76. Minute durch Jakob Gudsuzian. Dennoch ermöglichte die gute Fitness der Jungs in blau-rot ein ordentliches Tempo und Griffigkeit, um vor allem im letzten Drittel nochmal nachzulegen. Hassan Hassouns Flanke verwertete schließlich der goldrichtig stehende Tristan Karock zum etwas glücklichen, aber nicht unverdienten 3:2 (90. Min).

„Das Spiel war in Ordnung, aber noch weit weg von dem Fußball, den wir uns für die Saison vorgenommen haben. Wir stecken aber mitten in der Vorbereitung und wissen, in welchen Bereichen wir weiterarbeiten müssen“, bilanzierte Cheftrainer Hysen Hasani die Leistung der Mannschaft. „Vor allem vor dem Tor müssen wir noch kaltschnäuziger werden“.

Nach einem insgesamt durchwachsenen Spiel hieß es am Ende also 3:2 für die JFV-Kicker. Das nächste Testspiel steht bereits am kommenden Wochenende auf dem Programm.

supported by

#Elithera Reha-und Gesundheitszentrum
#Sparkasse Hameln-Weserbergland
#Kaspar Karosserie- & Lackierzentrum
#Barbarossa-Klinik
#AEQUITAS GROUP
#HaMix GmbH
#Meisterstück-HAUS

#Gutaj B. Malerbetrieb
#Marktkauf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.